Maltherapie

Maltherapie ist Seelenhygiene und hilfreich bei Schwierigkeiten aller Art.  Und so funktioniert es: Zuerst einmal einfach malen. Alleine das Farben aufs Papier bringen kann ein heilsamer Vorgang sein, löst innerseelische Prozesse aus und macht Dinge aus dem Unbewussten anschau- und somit begreifbar und wandelbar.

Es geht in der Maltherapie nie darum, etwas „schön und richtig“ zu machen. Vielmehr geht es darum sich selbst ohne Druck, kreativ auszudrücken. Es geht darum, sich Raum und Zeit für sich selbst und seine Prozesse und Gefühle nehmen, sich kennen zu lernen, sich zu akzeptieren und sich weiter zu entwickeln.